Unser Team stellt sich vor
Unser Team stellt sich vor

Foto: Christel Uebel

Ehrenvorsitzende

Pensionärin / Sonderschulpädagogin

Zuständigkeit:
Beratung des Vereins

Mail:

Dr. Christel Uebel

Kinder brauchen Liebe, Güte, Verständnis und Vertrauen. Das kann und sollte eine Familie bieten. Was aber geschieht, wenn es keine Familie gibt oder die Familie nicht in der Lage ist, das Wachsen und Werden der Kinder zu begleiten?

Eine langjährige Freundschaft zu einer Bulgarin führte dazu, dass ich mich im Jahr 1997 entschloss, erst privat, später mit dem Verein, Kindern in Bulgarien zu helfen, denn dieses unauffällige Land hat eine extrem hohe Zahl an Kindern, die auf Heimerziehung angewiesen sind. Ich träumte davon, wenigstens einigen von ihnen zu helfen. Ich wollte, dass sie in Häusern aufwachsen können, die nach den Bedürfnissen konzipiert sind, die ihnen familiennahes Wohnen ermöglichen.

Die langjährige Tätigkeit in meinem pädagogischen Beruf hat immer wieder bestätigt, dass ein solches Umfeld zu den grundsätzliche Bedingungen gehört, die in der Kindheit prägend und stark persönlichkeitsfördernd sind. Mit dem Bau des Heimes „Königin Maria Luisa“ hat unser Verein gezeigt, dass solche Träume Realität werden können! Das hat mich glücklich gemacht!

Foto: Mirko Schwanitz

Vorstandsvorsitzender

Presse- und Rundfunkjournalist / Chefredakteur International Correpondents — Media Network

Zuständigkeit:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +49-(0)3361-310 591
Fax: +49-(0)3361-310 593
Mail:

Mirko Schwanitz

Als Journalist stieß ich insbesondere in Osteuropa immer wieder auf furchtbare Zustände in Kinderheimen und Waisenhäusern. Meine Position als Berichterstatter verließ ich aber erst im Winter 1996/1997, als ich bei einer Reise durch Bulgarien sehen musste, dass sich dort - anders als in Rumänien - die Bedingungen in den Heimen trotz politischer Wende nicht verbessert, sondern permanent verschlechtert hatten. Tausende Bulgaren verhungerten in diesem Winter.

Das es meinen Freunden und mir gelungen ist, das Leben von damals 100 Kindern zu retten und heute mehr als 150 ein neues Zuhause und eine Zukunftsperspektive zu geben, macht mich – selbst Vater von drei Kindern – stolz und glücklich. Um so mehr, weil Bulgarien noch immer das Land in Europa ist, das die höchste Zahl an Heimkindern aufweist – eine stille, leider weiterhin andauernde und bis heute von nur wenigen wahrgenommenen Katastrophe – mitten in einem Land der Europäischen Union.

Foto: Dr. Renate Kreibich

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende

Zuständigkeit:
Fundraising, besondere Aufgaben

Mail:

Dr. Renate Kreibich

Kurz nach der politischen Öffnung Osteuropas erschütterten mich die Nachrichten über die Situation der Waisenkinder in diesen Ländern. Als ich Jahre später in einer Radiosendung hörte, das Bulgarien das Land Europas mit der höchsten Zahl von Kindern in Heimen ist, wollte ich mich engagieren. Ich suchte eine kleine Organisation, die zielstrebig konkrete Hilfsprojekte plante und durchführte.

So kam ich zum Verein, der damals bereits zwei neue Häuser gebaut hatte und nun ein Ausbildungszentrum plante. Als ich mich dann noch bei einer Bulgarienreise von den neuen Lebensbedingungen und der fröhlichen Ausgelassenheit der Kinder überzeugen konnte, stand mein Entschluss fest. An einem solch nachhaltigen Projekt mit Zukunft wollte ich gern mitarbeiten.

Foto: Dora Stütz

Patenschaftsbeauftragte

Pensionärin / Hochschuldozentin/ Dolmetscherin

Tel: +49-(0)30-204 504 74
Mail:

Dora Stütz

Ich bin in Bulgarien aufgewachsen. Ich hatte dort eine sonnige und glückliche Kindheit. Ein bisschen davon wollte ich zurückgeben. Zwei Momente haben mich stets besonders bewegt — die Freude in den Augen jener Kinder zu sehen, denen wir ein neues Zuhause geben konnten, aber auch das enorme Engagement meiner Freunde im Vorstand des Vereins.

Obwohl der Zeitaufwand für die Arbeit zu Gunsten der Kinder enorm ist - angesichts der großzügigen Bereitschaft vieler Patenfamilien und Spender in Deutschland, uns tatkräftig und finanziell zu unterstützen, kann ich einfach nicht anders als weitermachen.

Weitere Vorstandsmitglieder

Schatzmeister Mirko Schwanitz
Tel: +49-(0)3361-310 591
Vorstandsbeirat Nadya Nehl: Website
Ursula Buergel: Mitglieder, Spender, Sponsorenbetreuung

Ansprechpartner der Freundeskreise

Bayern David Schwanitz
Brandenburg Mirko Schwanitz
Berlin Dr. Christel Uebel
Baden-Würtemberg Julia Brandt
Niedersachsen Renate Bockelmann
Nordrhein-Westfalen Birgit Ossenkamp
Saarland Kathrin Latz